Geschichte

Papillon the Original Dancewear

Die Geschichte von Papillon beginnt in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts, als eine Amsterdamer Familie ein Ledergeschäft hatte. Beim Besuch eines kleinen Schuhgeschäfts in London sahen sie ein Paar Ballettschuhe und so entstand die Idee, Lederballettschuhe herzustellen. Für dieses neue Produkt wurde der Name “Le Papillon” geschaffen, der die Faszination und Tradition der französischen Ballettwelt vermittelt.

Swinging Seventies

In den siebziger Jahren ist Papillon nicht nur in der Ballettwelt präsent, sondern erweitert sich auch in die Tanzszene.

Es sind die Tage für Filme wie Saturday Night Fever, Grease, Fame und Flashdance, und Showballett bekommt in TV-Serien wie TopPop eine wichtige Rolle. Es ist eine dynamische Phase für die Tanzszene, und immer mehr Menschen tanzen gern.

In den neunziger Jahren expandiert Papillon in die Sportszene. Sportarten wie Fitness, Yoga und Aerobic haben viele Ähnlichkeiten mit dem Tanzen. Aus diesem Grund wird Papillon immer mehr in den Fitnessstudios gesehen.

Gemeinsam ist den sportlichen Kollektionen, dass Qualität und Komfort im Vordergrund stehen.

Neu ist, dass der Name von Le Papillon in Papillon umbenannt wurde, ein Name, der mächtiger und freundlicher ist.

A new millennium

INSPIRING TIMES

In diesem Moment leben wir wieder in inspirierenden Zeiten in der Welt des Tanzes. Fernsehsendungen wie So denkst du, du kannst tanzen und Let´s Dance haben dem Tanzen wieder einen enormen Schub gegeben. Tanzen ist cool.